Loading...

| Wien, 22. + 23. Februar 2018

Jetzt anmelden

Text Digital

Von wirksamem Content zu magnetischen Texten


Content, den Algorithmen lieben

Digitales Texten ändert sich gerade radikal: Die Zeiten, in denen man einfach nur oft genug die richtigen Keywords in die Copy schreiben musste, sind vorbei. Googles Algorithmen erkennen heute wie „compelling“ der Content selbst ist, also verlockend, unwiderstehlich und stringent, kurz: wie gut!

Google findet also heraus, ob wir guten Content zum Thema liefern. 

Wie man diesen Content findet und entwickelt? Wir werden eine ganze Reihe wirksamer Tools von Google und anderen Anbietern kennenlernen und mit ihnen arbeiten. Diese Tools helfen uns, genau den Content zu liefern, den User suchen und der hoch gerankt wird.

Ist der Content geklärt, trainieren wir den nächsten Schritt:

Die sprachliche Umsetzung

Wie man Texte schreibt, die so magnetisch sind, dass sie zu Ende gelesen werden.
Wie man auf den Punkt kommt und alle Informationen unterbringt, ohne zu langweilen.
Wie man wirksame Headlines und Betreffzeilen schreibt, die Öffnungs- und Erfolgsraten steigern.
Und wie viel man in Twitter und Facebook tatsächlich unterbringen kann.


Zeit

DO: von 10:00 - 18:00

im Anschluss Get Together

FR: von 9:30 - 17:30

Ort

Hotel Schani Wien

Karl-Popper-Straße 22

1100 Wien

Vortragender

Michael Matthiass

Ansprechpartner

Anja Abicht

+43 699 1997 1600

anja.abicht@tomorrowacademy.org

Kosten

980 € zzgl. MwSt.

Inklusive

zweitägiges Seminar & Unterlagen zum Nachschlagen

Getränke & Verpflegung während des ganzen Seminars

E-Learning, Community & Online-Recap-Session mit dem Referenten nach dem Seminar

Key Learnings

Welche Fragen stehen im Fokus?


  • 1

    Old School = New School?

    Welche Texter-Regeln auch in der digitalen Welt noch gelten

  • 2

    Klick mich, Baby

    Welche Headlines & Betreffzeilen wirklich funktionieren

  • 3

    Vom User zum Leser

    Wie halte ich mein Publikum bis zum Textende bei der Stange?

  • 4

    Geheimwaffe Storytelling

    Warum es Sinn hat, in gute Geschichten zu investieren

  • 5

    Algorithmen sind auch nur Menschen

    Ein Blick in die Black Boxen des Internets und ihre Vorlieben

  • 6

    Die Welt in 140 Zeichen

    Wie man sich kurz fasst & trotzdem alle wichtigen Infos unterbringt


WAS BRINGT DAS DEN TEILNEHMERN?

  • RESSOURCEN RICHTIG EINSETZEN

    Logik von Algorithmen erkennen und Werbebudgets wirklich wirksam investieren

  • CLICKBAITING PRO & CONTRA

    User nicht nur ködern, sondern ihnen die eigene Botschaft überbringen

  • VORHANDENE POTENTIALE NUTZEN

    Wie nützlich Fähigkeiten aus der analogen Welt für das Digiversum sind - und wie sie schnell aufpoliert werden können

Zielgruppe

Wem nützt dieses Seminar am meisten?


TEXTER

Kreative, die bisher vor allem in der analogen Welt getextet haben

MARKETING

MitarbeiterInnen aus Unternehmen, die für Community-Management & Online-Marketing zuständig sind

CEO & CO

UnternehmerInnen, die für ihre eigene Firma das Online-Marketing steuern, posten und Newsletter verfassen


Agenda (tbc)

Donnerstag, 22. Februar und Freitag, 23. Februar 2018

10:00 - 10:30

Welcome & Kennenlernen

10:30 - 12:00

Input Teil 1

12:00 - 13:00

Workshop Teil 1

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 16:00

Input Teil 2

16:00 - 18:00

Workshop Teil 2

18:00 - OPEN END

Get together mit Drinks & Snacks








9:30 - 10:00

Recap

10:00 - 11:00

Input Teil 3

11:00 - 13:00

Workshop Teil 3

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 15:00

Input Teil 4

15:00 - 16:00

Workshop Teil 4

16:00 - 17:15

Abschlusspräsentation

17:15 - 17:30

Zusammenfassung & Verabschiedung

Vortragender

Michael Matthiass

Dozent, Kreativdirektor, Autor, Hamburg

Über Michael Matthiass

Michael Matthiass, international vielfach ausgezeichneter Texter (u.a. Cannes Löwen, New York Festival), ADC-Mitglied und Jung von Matt-Veteran hat seine Leidenschaft, das Unterrichten, zum Beruf gemacht.

Sein Kernthema ist die Schnittstelle zwischen Strategie, Storytelling und Text.

Auf jährlich weit über hundertzwanzig Seminaren und Workshops trainiert er Filmstudenten, Politikberater, Werber, Fernsehmacher, Marketeer, Post-Doktoranden, Start-Ups und viele andere in der Kunst, bessere Geschichten zu erzählen, sei es in Filmscripten, Business-Präsentationen, Sendungskonzepten, PR-Texten oder Markenpositionierungen.

Er lehrt unter anderem an der Texterschmiede Hamburg, der Filmhochschule München, der Universität Kassel und der Jung von Matt Academy.