Loading...

| Wien, 19. + 20. April 2018

Jetzt anmelden

Experience Innovation

Digitale Trends finden und nutzen


Trends aufspüren und umsetzen wie in den USA

Für Unternehmen und Agenturen geht es mehr und mehr darum, Kundenerlebnisse – auch Experiences genannt – zu kreieren. Dabei gilt es, Trends frühzeitig zu erkennen und aus der Fülle der neuen digitalen Möglichkeiten wie A.I., Voice Assistants, Product Innovation, Influencer Marketing oder Social Connection die passenden auszuwählen.

Nicht jeder Trend kreiert dabei ein sinnvolles Konsumentenerlebnis und hilft einer Marke, erfolgreich zu sein. Der Schlüssel liegt darin, die richtigen Methoden anzuwenden, um Innovation zu designen und Experiences zu entwickeln. Erlebnisse sind nur innovativ wenn sie den Nerv der Konsumenten und nicht nur den Zeitgeist treffen. Dazu müssen wir viel Research betreiben, Erfahrung sammeln und Fehler zulassen.

Erfinden oder Adaptieren. Versagen und Lernen.

Um innovativ zu sein, müssen wir verstehen, was Erfindungen von Innovationen unterscheidet: Es geht nicht darum, einfach zu zeigen, dass etwas technisch möglich ist, sondern Lösungen zu finden, die für die Menschen von Nutzen sind. Wie kann ich eine innovative Idee entwickeln und meinen Kunden davon überzeugen? Was wird vom Konsumenten als innovatives Erlebnis verstanden und hilft, eine Marke in dessen Augen digital zu transformieren? Wann lohnt es sich, mit Start-Ups zu arbeiten?

Im Seminar beschäftigen wir uns mit Methoden die uns helfen, Innovationen zu entdecken, diese zu verstehen, auf unsere Bedürfnisse anzupassen und erfolgreich am Markt zu platzieren. Oder grandios zu scheitern und daraus zu lernen. Das Prinzip des “Trial and Error” spielt eine wichtige Rolle. Wir schauen sowohl über den eigenen Tellerrand als auch über den großen Teich, denn dort lässt sich mit einigen Monaten oder Jahren Vorlauf schon beobachten, was in Europa digital demnächst auf uns zukommen wird.

Am Ende geht es dabei immer um die Frage: Was ist sinnvoll? Bei welchen Trends muss mein Unternehmen mitspielen, um zu überleben?


Zeit

DO: von 10:00 - 18:00

im Anschluss Get Together

FR: von 9:00 - 17:30

Ort

Hotel Schani Wien

Karl-Popper-Straße 22

1100 Wien

Vortragender

Dominik Heinrich

Ansprechpartner

Anja Abicht

+43 699 1997 1600

anja.abicht@tomorrowacademy.org

Kosten

980 € zzgl. MwSt.

Inklusive

zweitägiges Seminar & Unterlagen zum Nachschlagen

Getränke & Verpflegung während des ganzen Seminars

E-Learning, Community & Online-Recap-Session mit dem Referenten nach dem Seminar

Key Learnings

Welche Fragen stehen im Fokus?


  • 1

    Hot Shit from the U.S.

    Welche aktuellen und kommenden Trends lassen sich wie nutzen?

  • 2

    Von digitalen Trüffelschweinen

    Mit welchen Methoden finde & erkenne ich selbst innovative Ideen oder Start-Ups, die Sinn machen?

  • 3

    Der Boden der Tatsachen

    Wie kann ich Innovationen anpassen & erfolgreich umsetzen?

  • 4

    Wo tut's denn weh?

    Wie erkenne ich Kundenbedürfnisse und Pain Points?

  • 5

    Trial, Error & Co.

    Wie hilft ein neuer Umgang mit Fehlern im Tagesgeschäft weiter?

  • 6

    Gütekontrolle

    Was zeichnet wirklich sinnvolle Experience Innovations aus?


WAS BRINGT DAS DEN TEILNEHMERN?

  • Willkommen im Trendlabor

    Überblick über aktuelle digitale Trends (aus den USA) erhalten und mit ihnen experimentieren

  • Super-Team: Intuition & Methodik

    Brauchbare Trends von nutzlosen Hypes selbst unterscheiden lernen und Budgets sinnvoll einsetzen

  • Klein, aber aha!

    Auch mit kleinen Budgets durch geschickte Kombination von Innovationen beeindruckende Ergebnisse erhalten

Zielgruppe

Wem nützt dieses Seminar am meisten?


CEO & Co.

Führungskräfte & Mitarbeiter aus Unternehmen, die ein Update in Sachen digitale Trends suchen

Kreative & Berater

Agenturen, die für ihre Kunden digitale Experiences kreieren sollen

Startups

Unternehmer, die aus Trends neue Geschäftsideen entwickeln wollen


Agenda (tbc)

Donnerstag, 19. April und Freitag, 20. April 2018

10:00 - 10:30

Welcome & Kennenlernen

10:30 - 12:00

Input Teil 1

12:00 - 13:00

Workshop Teil 1

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 16:00

Input Teil 2

16:00 - 18:00

Workshop Teil 2

18:00 - OPEN END

Get together mit Drinks & Snacks








9:30 - 10:00

Recap

10:00 - 11:00

Input Teil 3

11:00 - 13:00

Workshop Teil 3

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 15:00

Input Teil 4

15:00 - 16:00

Workshop Teil 4

16:00 - 17:15

Abschlusspräsentation

17:15 - 17:30

Zusammenfassung & Verabschiedung

Vortragender

Dominik Heinrich

Director of Product Innovation, MRM // McCANN North America, New York

Über Dominik Heinrich

Dominik Heinrich verantwortet seit 2016 bei MRM//McCann North America in New York den Bereich Product & Experience Innovation und leitet das Innovationslabor "LAB13" in Nordamerika. Zudem ist er Teil des Global Innovation Komitees der McCann Worldgroup und verantwortet dort den Bereich Creative Technology, Product Design & Design Thinking.

Seit 15 Jahren hat Dominik in der Kreativbranche als Gründer und Geschäftsführer seiner eigenen Agentur, Creative Director eines großen Agenturnetworks und Innovationsexperte Erfahrung gesammelt. Sein Fokus lag dabei von Anfang an auf dem Thema „Innovationen“. Bei MRM//McCann hat er das erste Maker & Innovation Lab und einen Hackathon für kreative Technologien und Prototyping namens "RapidHack" auf den Weg gebracht.

Dominik ist Referent zum Thema Innovation beim EPICA, ADC und vielen anderen und Mentor für StartUps beim R/GA und Techstars Accelerator, nachdem er mit CUPloader selbst ein StartUp aus der Taufe gehoben hat. Ausserdem hält er mehrere Patente: zum Beispiel für seine Erfindung “Voice Stamp" für die U.S. Post, für die er auch international mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem begehrten Innovation Löwen bei den Cannes Lions 2017.