Tomorrow Academy

Grundlagen der 2D-Animation
Online-Workshop

Coming soon

Jetzt anmelden

Zauberhafte Animationen selber bauen

2D Animation Workshop mit Adobe After Effects

Dein Einstieg in die Welt der Animation

Du hast den Kopf voller Ideen und möchtest endlich selbst Animationsprojekte umsetzen, weisst aber noch nicht wie du es angehen sollst? Du möchtest deine Website, deine App, deine Illustrationen, dein Interface durch Animationen lebendig und unverwechselbar machen?

Dann herzlich Willkommen bei unserem Animations-Workshop. In diesem Kurs geht es darum, die Sinne dafür zu schärfen, welche Prinzipien bei der Animation genutzt werden, um die Illusion von Lebendigkeit zu erzeugen. Du erlebst Schritt für Schritt wie deine statischen Grafiken, deine Figuren oder deine Texte das Laufen lernen. Ein wichtiges Thema wird auch sein, welche Animations-Formate auf welche Weise in digitale Projekte integrierbar sind. Dabei werden wir lernen sowohl pixelbasierte Movies für Pinterest oder Facebook als auch vektorbasierte Java Script Animationen für Wordpress oder Apps als Lottie Format zu exportieren.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:

  • Du kannst damit animierte Infografiken oder Erklärvideos für YouTube erstellen 
  • ganze Animationsfilme mit Characters und Figuren realisieren
  • Digitale Video-Animationen für Instagram erstellen
  • und natürlich auch Animated GIFS erzeugen

Im Workshop arbeiten wir mit der Software Adobe After Effects. Du bekommst aber auch einen Überblick über andere Animationstools, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wofür man sie einsetzen kann.

Animationsprinzipien von Disney bis Google Material Motion 

Um wirklich faszinierende und lebendige Animationen zu erstellen, werden wir eine Reihe universeller bis heute gültiger Animationsprinzipien beleuchten. Viele davon sind in den Disney Animationsstudios entwickelt worden, und haben unter anderem das Material Motion Design von Google inspiriert.

  • Timing & Spacing: ihre richtige Anwendung lassen eine Animation dynamisch und spannend wirken
  • Ease in/Ease Out: Animationen wirken authentisch wenn physikalische Gesetze wie Abbremsen, Beschleunigen, Abprallen oder Schwerkraft imitiert werden 
  • Exaggeration: ein Prinzip, das durch Übertreibung Komik und Dramatik entstehen lässt 
  • Squash & Stretch: die Stauchung und Verformung perfektioniert die Illusion der Lebendigkeit
  • Staging, das mit Bühnenpräsenz oder Inszenierung übersetzt werden kann. Hier geht es unter anderem um die Komposition in einem Bewegtbildformat 
  • Anticipation: mit ihr wird der Betrachter auf eine zukünftig stattfindende Handlung vorbereitet
  • Arcs: das Animieren entlang von Pfaden, was für eine harmonische, organische Bewegung sorgt
  • Follow Through & Overlapping Action: Wenn verschiedene Animationen als System ineinander greifen, sorgen sie für einen höheren Grad an Realismus 


Grundlagen im Programm Adobe After Effects

Diese Adobe-After-Effects-Basics lernst du im Workshop kennen:

  • generelles Interface von Adobe After Effects  
  • Import von Daten aus Photoshop und Illustrator und Export aus After Effects
  • Animation mit der Zeitleiste 
  • Arbeiten mit Unterkompositionen
  • Digitale Video-Animationen für Instagram erstellen
  • Das Anlegen von ineinander verschachtelten Animationen und synchroner Animationsloops 
  • Pfadanimation in After Effects
  • wiederverwendbare Typografieanimation richtig aufbauen 
  • Arbeiten mit dem Graph Editor: Die schöne Kurve macht die Animation perfekt 


Achtung: Seien wir realistisch - der Weg zum Animations-Profi ist lang und mitunter steinig. In diesem Workshop werden dir die Grundlagen der Benutzung von After Effects, aber vor allem allgemeingültige Prinzipien der Motion Graphic vermittelt. Was du hier lernst, kann dir auch in jedem anderen Animationsprogramm hilfreich sein.

Workshop-Format

Dieser Workshop wird ausschließlich als Online-Workshop angeboten. Einige Teile des Workshops findet online live statt, einige Teile bestehen aus verschiedenen Tutorials, die dich Schritt für Schritt durch mehrere aufeinander aufbauende Aufgaben führen. So lernst du die grundsätzlichen Besonderheiten der Software Adobe After Effects kennen und kannst in deinem eigenen Tempo deine Fähigkeiten perfektionieren. Ziel des Workshops ist es, dich zu befähigen Animationen zu entwickeln, die nicht nur funktionieren, sondern schön sind und begeistern! 

Es handelt sich dabei nicht um ein Webinar, sondern einen interaktiven Workshop, in dem das gemeinsame Arbeiten und Üben im Vordergrund steht. Einige Tage vor dem Workshop findet ein ca. 30minütiges Technik-Onboarding statt.

Zwischen den Workshop-Blöcken arbeitest du selbst an "Hausaufgaben-Projekten" weiter und kannst jederzeit Feedback des Referenten einholen.

Um vorab einen kleinen Einblick zu bekommen, was dich erwartet, kannst du die Aufzeichnung unseres kostenlosen einstündigen Schnupper-Workshops anschauen. Bitte schreib uns dafür eine Mail - dann bekommst du den Link dazu.

Inklusive

  • 3 interaktive Online-Workshop-Tage
  • Online-Tutorials vor dem eigentlichen Live-Workshop zum Einstieg in die Software
  • halbstündiges Technik-Onboarding einige Tage vor dem Workshop
  • umfangreiche Materialien
  • Teilnahmezertifikat
  • Zugang zur Tomorrow Academy Community
  • virtuelles Get-together

Workshop-Leiter

Jens Schmidt

Ansprechpartnerin

Du hast Fragen zum Seminar?
Anja Abicht
+43 699 1997 1600
anja.abicht@tomorrowacademy.org

Key Learnings

Welche Fragen stehen im Fokus?

1

Den Bildern Leben einhauchen

Was sind die Grundlagen für eine dynamische und lebendig wirkende Animation und welche Prinzipien kommen dabei zur Anwendung?

2

Software-Grundlagen von Adobe After Effects

Grundsätzliche Werkzeuge, Animieren mit der Zeitleiste, verschiedene Animationsprinzipien, Verschachteln von Movieclips, Arbeiten mit Easing und dem Graph Editor

3

Ausgabemedien - Was ist wann sinnvoll?

Welche technischen Restriktionen und Möglichkeiten haben die verschiedenen Animationformate und wie kann ich sie in digitale Projekte und Kanäle integrieren?

4

Storytelling, Komposition, Timing, Übergänge

Wie schaffe ich es, mit Animation meine Botschaften den NutzerInnen kurzweilig zu vermitteln ohne sie zu überfordern?

Zielgruppe

Wem nützt dieses Seminar am meisten?

  • UI-DesignerInnen

    die Ihre Kenntnisse im Bereich Animation verbessern wollen

  • GrafikdesignerInnen mit Schwerpunkt Print

    die lernen wollen, wie sie Infografiken und Typografie zum Leben erwecken können

  • StorytellerInnen oder IllustratorInnen

    die ihren statischen Bildern oder Charakteren das Laufen beibringen wollen

  • alle anderen Interessierten

    die in die Welt der Animation einsteigen wollen

Tomorrow Academy

Auszug aus unserer Teilnehmer-Community

alle anzeigen
Tomorrow Academy Vortragender

Jens Schmidt

Freier Kreativdirektor & Interfacedesign-Experte, Berlin

Vortragender

Über Jens Schmidt

Jens Schmidt beschäftigt sich mit Interfacedesign seit das Internet massentauglich geworden ist. Er hat in Kiel, Norwich und Mailand Kommunikationsdesign studiert und mit seinem Pionierprojekt „The Secret Garden“ gezeigt, wie interaktives Storytelling im Netz funktioniert.

Im Jahr 2000 gründete er die Agentur Moccu - Kreativagentur für Digitale Medien. Die Agentur gewann mit ihrer Agenturwebsite den goldenen Cyberlion in Cannes. Seit 2002 ist Jens Mitglied im ADC für Deutschland und war dort 4 Jahre Fachvorstand für Digitale Medien.

Seit seinem Ausstieg bei Moccu 2014 ist er als Gestalter, Illustrator und Seminarleiter unterwegs. 

Er lehrt an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und gibt seine Erfahrung darüber hinaus in zahlreichen Inhouse-Seminaren in Unternehmen und Agenturen weiter. 

Neben Design und der Vermittlung von Wissen ist eine seiner Leidenschaften das Erlernen von Sprachen.


Agenda

TAG 1

8:45 - 9:00

Virtuelles Doors Open,
Eintreffen aller TeilnehmerInnen

9:00 - 9:45

Welcome / Check In
Kennenlernen & Erwartungsmanagement

9:45 - 10:15

Zielsetzung & Einführung
Was können wir am Ende des Workshops erreichen? 
Review der Tutorials
Inspirationsbeispiele und wie sie gemacht sind

10:30 - 11:00

Interface und Workspaces
Welche Fenster brauche ich zum Animieren und wie kann ich meine Interface-Konfiguration sichern? In After Effects den Überblick behalten.

11:10 - 12:00

Adobe After Effects Teil 1
Funktionen des Interfaces, Komposition, Zeitleiste, Werkzeuge, Einstellungen für die Komposition

12:10 - 13:00

Zeitleiste und Keyframes
Arbeiten mit der Zeitleiste. Position und Rotation bei grafischen Objekten animieren. Präsenz von Objekten auf der Zeitleiste. Arbeiten mit Ebenen. Animieren von Text.

13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 15:00

Workshop T1: Bauchbinde
Animieren von Grafik und Text, die nacheinander zeitversetzt auf die Bühne kommen, etwas stehen und dann wieder nach links rausfahren.

15:10 - 15:40

Import von Dateien und Export aus AE
Import von Video Footage, Schneiden und Kürzen von Movies, Render Queue und Export von Movie-Formaten. Abhängigkeiten/Dateien sammeln. Projekt organisieren mit Ordnern.

15:40 - 16:20

Workshop T2: Movie mit Bauchbinde
Kombination von Video Footage und animierter Grafik, Schneiden von Video Footage, Ausgabe mit der Render Queue.

16:30 - 17:00

Illustrationen für Animationen im Web
Vektor & Pixel. Wie importiert man AI Dateien in After Effects? Verschieben des Mittelpunktes.

17:15 - 17:30

Fragen und Hausaufgabe
1080 x 1080 Post für Instagram

TAG 2

8:45 - 9:00

Virtuelles Doors Open, Eintreffen aller TeilnehmerInnen

9:00 - 9:40

Feedback auf die Hausaufgabe
Fragen und Problemlösungen, was kann man verbessern?

9:50 - 10:30

Erstellen von Unterkompositionen (Precomps)
Fahrzeug fährt durch eine Landschaft, Räder drehen sich. Landschaft zeiht vorbei.

10:40 - 11:30

Workshop T3
Fahrzeug fährt durch die Landschaft und Räder drehen sich. Landschaft fährt vorbei.

11:40 - 12:10

Animationsprinzipien Disney 1
Golden Rules of Animation: Timing und Spacing, Anticipation, Easing

12:20 - 13:00

Der Graph Editor
Ease in und Ease Out mit dem Graph Editor. Separate Dimensions.

13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 15:00

Workshop T4
Beschleunigen und Abbremsen eines Fahrzeuges mit dem Graph Editor, Ease in Ease Out anwenden

15:00 - 16:00

Animationsprinzipien Disney 2
Golden Rules of Animation: Exaggeration, Squash and Stretch, Follow Through & Overlapping Action, Secondary Action

16:10 - 17:00

Workshop T5
Squash and Stretch in Kombination mit Easing, Bouncing Ball animieren

17:10 - 17:30

Hausaufgabe und Lottie Export
Animierte Typo unter Berücksichtigung der Disney Prinzipien, Export mit Lottie

TAG 3

8:45 - 9:00

Virtuelles Doors Open
Eintreffen aller TeilnehmerInnen

9:00 - 9:45

Feedback auf die Hausaufgabe
Fragen und Problemlösungen, was kann man verbessern?

9:55 - 10:30

Typografie-Animation
Animation von Text mit Ease in Ease Out, Übertragungen der Animation auf andere Texte

10:40 - 11:20

Workshop T5
Animierte Typographie in After Effects

11:30 - 12:00

Parenting in After Effects und Null Objects
Verschiedene Objekte aneinander anbinden und die Nutzung von Null Objects

12:00 - 13:00

Workshop T6
Räder am Fahrzeug mit Parenting anbinden, Fahrzeug und Stossdämpfer, Zoom

13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 14:40

Path (Pfad) & Trim Path
Pfade mit Keyframes animieren, mit einem Trim Path beschneiden und Path Offset animieren, Pfade mit variabler Liniendicke

14:50 - 15:20

Workshop T7
Pfadanimation, Speedlines und Ladeanimation, Farbanimation, Pfade mit variabler Liniendicke animieren

15:30 - 16:00

Masken und Track Matte Ebenen
Wann benutze ich eine Matte und wann eine Ebenen Matte?

16:10 - 16:50

Workshop T8
Pinselstrich Maskenübergang mit Ebenen Matte

17:00 - 17:30

Fragen und Abschlussaufgabe
Infinity Zoom Loop mit Masken

17:30

Ende des Workshops

Keep in touch

Du möchtest Einladungen zu unseren Community Events, Insider-Tipps aus unseren Seminaren oder immer über neue Themen informiert sein? Melde dich hier an und sichere dir deinen 50€ Willkommensbonus!

Coming soon


Illustration

Outdoor-Workshop: Urban Sketching - mit dem Skizzenbuch durch Wien

Mit Illustrations-Superstar Felix Scheinberger entwickelst du deinen zeichnerischen Stil weiter. Du erforschst Figur, Natur und Objekte durch zeichnerische Experimente.

Mehr Infos

  7. + 14. Jun 24 - Online


UX-Design & playful Prototyping

Konzept - Design - Prototyp mit Figma

Geniale digitale Produkte aus Benutzerperspektive: Wir trainieren wie GestalterInnen & DeveloperInnen mit Prototyping schnell und effektiv zusammenarbeiten.

Mehr Infos

  Coming soon - Online


Visual Storytelling

Wirkungsvolle Bildideen grafisch umsetzen

Mach dir Gestaltungs-Prinzipien und Psychologie zu Nutze, um blitzschnell visuell eine Story zu erzählen & deine Botschaft zu verankern. Besonders wichtig im AI Zeitalter & nicht nur für GrafikerInnen!

Mehr Infos

Keep in Touch

Melde dich zu unserem Newsletter an und sichere dir 50€* auf dein nächstes Seminar.

* Nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.