Loading...

| Wien, 30. Nov. + 1. Dez. 2017 oder 27. + 28. Mär. 2018

ACHTUNG: Seminar 2017 ausgebucht!

Jetzt anmelden

Digital Storytelling

Der rote Faden im Digiversum


Lassen sich gute Geschichten in 140 Zeichen erzählen? Was ist eigentlich ein Listicle, was kann Snapchat besonders gut und ist Facebook immer ein Must Have? Im digitalen Zeitalter ist Kommunikation vielleicht knapper, direkter und schneller geworden – unkomplizierter ist sie deswegen nicht. Doch wie können die Geschichten von Marken, Produkten und Services in dieser Welt nun optimal transportiert werden? Welche Kanäle passen zu welchem Inhalt und wie lassen sie sich am besten nutzen?

Am virtuellen Lagerfeuer

Wer mithilfe digitaler Technologien Botschaften transportieren möchte , muss zunächst ihre Besonderheiten verstehen und ihre Regeln beherzigen. Deshalb trainieren die beiden erfahrenen Kreativen Benjamin Apfelbaum (Digital) und Michael Matthiass (Storytelling) im Workshop „Digital Storytelling“ den gesamten Prozess vom Briefing über die Grundstory bis zur eigentlichen Kampagne.

In vielen praktischen Übungen erarbeiten sich die Teilnehmer dabei das Handwerkszeug, organische digitale Stories zu bauen, den Dialog mit ihren Zielgruppen zu befeuern und wirksame, effiziente Kommunikation zu entwickeln.

Angereichert wird das mit komprimiertem Input und intensivem Feedback, so dass die Teilnehmer bestens darauf vorbereitet werden, ihre eigenen digitalen Herausforderungen zu meistern.


Zeit

Do: von 10:00 - 18:00

im Anschluss Get Together

Fr: von 9:00 - 17:30

Ort

Hotel Schani Wien

Karl-Popper-Strasse 22

1100 Wien

Vortragende

Benjamin Apfelbaum

Michael Matthiass

Die Seminarsprache ist deutsch.

Ansprechpartner

Anja Abicht

+43 699 1997 1600

anja.abicht@tomorrowacademy.org

Kosten

980 € zzgl. MwSt.

Inklusive

zweitägiges Seminar & Unterlagen zum Nachschlagen

Getränke & Verpflegung während des ganzen Seminars

E-Learning, Community & Online-Recap-Session mit dem Referenten nach dem Seminar

Key Learnings

Welche Fragen stehen im Fokus?


  • 1

    Das Digiversum

    Welche technischen Möglichkeiten und Plattformen gibt es, welche eignen sich für welchen Zweck und wie lassen sie sich verknüpfen?

  • 2

    Grundlagen des Storytellings

    Was sind die Grundpfeiler des Geschichtenerzählens und welche Typen von Geschichten gibt es?

  • 3

    Storytelling in der Praxis

    Wie lässt sich um eine klare Botschaft eine spannende, kreative Geschichte erschaffen?

  • 4

    Bitte dran bleiben!

    Wie kann Spannung über verschiedene Kanäle hinweg geschaffen werden und das Ganze schließlich aufgelöst werden?


Was bringt das einer Agentur?

  • Bewusstsein schaffen

    Stories von Anfang an digital zu denken anstatt sie später in Kanäle zu pressen spart Zeit, Geld und Nerven.

  • Gute Argumente

    Die Gesetze des digitalen Storytelling können Argumentationshilfe bei Kunden sein, die wahllos „modische“ Plattformen und Kanäle nutzen wollen.

  • Ressourcen schonen

    Die strategische Betrachtung hilft, schnell brauchbare von nicht durchdachten Kampagnenideen zu unterscheiden.

Zielgruppe

Wem nützt dieses Seminar am meisten?


Kreative & Konzeptioner

die wissen wollen, wie Geschichten digital aufbereitet werden

Berater

die gegenüber ihren Kunden besser argumentieren möchten

Marketing-Mitarbeiter

die sich selbst einen Überblick über aktuelle Möglichkeiten verschaffen möchten


War begeistert davon, wie schnell und präzise Benjamin denkt. Sehr cool. 10 von 10 Punkten für die Klarheit im Denken beim Formulieren der Kernaussagen. Das war faszinierend zu beobachten.

Doris Granegger
ReTALE Marketing und Werbegesellschaft M.B.H.

Ich finde die Auswahl der beiden Referenten generell sehr gelungen. Beide haben sich sehr gut ergänzt und mit ihrer fachlichen Kompetenz beeindruckt. Die Kritik war immer sehr konstruktiv und hilfreich.


Jessica Dünker
Atikon

Michael präsentiert und erzählt großartig! Dadurch wird der Inhalt lebendig und klar - man kann ewig zuhören, ohne auch nur einen Moment gelangweilt zu sein oder gedanklich abzuschweifen. Außerdem ist sein Hang zur Präzision vorbildlich. Würde jederzeit wieder ein Seminar bei ihm machen.

Barbara Sternig

Bei Michael Matthiass hat mir besonders gut gefallen, dass er kein Blatt vor den Mund genommen hat, sondern sehr direkt war. Im ersten Moment ist man davon vielleicht etwas überrumpelt, aber letztendlich lernt man nur so.
Benjamin hat eine lockere und witzige Art, bei der er trotzdem jederzeit professionell geblieben ist. Seine Beispiele waren immer sehr lebendig und haben sofort Bilder im Kopf entstehen lassen.

Jessica Dünker
Atikon

Agenda

Donnerstag, 30. November und Freitag, 1. Dezember 2017

10:00 - 10:30

Welcome & Kennenlernen

10:30 - 11:00

Input
Wahrnehmung und Arbeitsstil

11:00 - 12:00

Workshop
Erstes Briefing - Strategie und Kernfindung

12:00 - 12:30

Input
Digiversum

12:30 - 13:00

Input
Storytelling

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 17:00

Workshop
Entwicklung Story & Kampagnenidee, Ausarbeitung der Kampagne

17:00 - 18:00

Präsentationsrunde & Feedback

18:00 - Open End

Get Together mit Drinks & Snacks


9:00 - 9:30

Recap von Tag 1

9:30 - 13:00

Workshop
Zweites Briefing
Strategie und Kernfindung
Entwicklung Story & Kampagnenidee

13:00 - 14:00

Gemeinsames Mittagessen

14:00 - 16:30

Workshop
Ausarbeitung der Kampagne

16:30 - 17:00

Präsentationsrunde & Feedback

17:00 - 17:30

Wrap Up & Verabschiedung












Vortragende

Benjamin Apfelbaum

Creative Director, Strichpunkt Design, Berlin

Über Benjamin Apfelbaum

Benjamin Apfelbaum ist Creative Director bei Strichpunkt Design in Berlin mit Fokus auf Digital Branding, Digitalstrategie und User Experience Design.

Er hat 16 Jahre Erfahrung in den Digital-Abteilungen von Agenturen wie Aimaq Rapp Stolle, mediaworx berlin und NOLTE&LAUTH gesammelt und Projekte für nationale und internationale Kunden aus dem Finanz-, Tourismus-, Automotive und Consumer Bereich geleitet.

Als zuverlässiger Guide durch die Untiefen der digitalen Welt hilft er seinen Seminarteilnehmern, vielversprechende Innovationen von nutzlosen Eintags-Hypes zu trennen, ohne dabei eine wichtige Gastgebereigenschaft zu vernachlässigen: Sein Publikum gut zu unterhalten.


Michael Matthiass

Dozent, Kreativdirektor, Autor, Hamburg

Über Michael Matthiass

Michael Matthiass, international vielfach ausgezeichneter Texter (u.a. Cannes Löwen, New York Festival), ADC-Mitglied und Jung von Matt-Veteran hat seine Leidenschaft, das Unterrichten, zum Beruf gemacht.

Sein Kernthema ist die Schnittstelle zwischen Strategie, Storytelling und Text.

Auf jährlich weit über hundertzwanzig Seminaren und Workshops trainiert er Filmstudenten, Politikberater, Werber, Fernsehmacher, Marketeer, Post-Doktoranden, Start-Ups und viele andere in der Kunst, bessere Geschichten zu erzählen, sei es in Filmscripten, Business-Präsentationen, Sendungskonzepten, PR-Texten oder Markenpositionierungen.

Er lehrt unter anderem an der Texterschmiede Hamburg, der Filmhochschule München, der Universität Kassel und der Jung von Matt Academy.