Loading...

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare der Tomorrow Academy


§1 Anmeldung zu offenen Seminaren

Offene Seminare sind solche Seminare, die auf unserer Website oder in Anzeigen öffentlich ausgeschrieben werden. Anmeldungen müssen schriftlich per Kartenbestellformular oder per E-Mail erfolgen. Die Buchung wird schriftlich bestätigt. Die Rechnung ist bis nach dem Seminar zu bezahlen. Mit Absenden des Onlineformulars oder der Zusendung der schriftlichen Seminaranmeldung erklärt sich der Absender mit der elektronischen Speicherung seiner angegebenen Daten einverstanden. Diese persönlichen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung sowie zur Information über weitere Seminarangebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

§2 Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind bei Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar.

§3 Stornierung offener Seminare

Stornierungen müssen stets schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung bis 15 Arbeitstage vor Seminarbeginn behält die Tomorrow Academy eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 80 € ein. Bei Nichterscheinen oder Absage kürzer als 10 Arbeitstage berechnet die Tomorrow Academy die volle Seminargebühr. Nimmt ein Teilnehmer nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch. Die Seminarteilnahme ist jederzeit übertragbar.

§4 Änderung des Leistungsumfangs

Inhalt und Ablauf des Seminarprogramms ebenso wie der Einsatz der Trainer und können unter Wahrung des Gesamtcharakters des Seminars geändert werden. Dies berechtigt den Teilnehmer weder zu einem Rücktritt vom Vertrag noch zu einer Minderung des Rechnungsbetrages. Im Seminarpreis nicht inbegriffen sind Kosten für Übernachtung, An- und Abreise sowie Verpflegung, sofern nicht in der Seminarbeschreibung explizit anderes angeführt wird.

§5 Seminarannullierung

Die Tomorrow Academy behält sich das Recht vor, offene Seminare bei zu geringer Teilnehmerzahl (üblicherweise weniger als 8 Teilnehmer) bis zu zehn Arbeitstage vor Seminarbeginn abzusagen. Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

§6 Urheberrechte

Mit der Anmeldung verpflichten sich die Seminarteilnehmer zur Beachtung folgender Punkte: Seminarbegleitende Arbeitsmappen bzw. Unterlagen etc. unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden; sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Vorträge, Unterlagen und Workshopergebnisse dürfen ohne schriftliche Freigabe durch die Tomorrow Academy nicht aufgezeichnet, dokumentiert oder weitergegeben werden.

§7 Haftung

Das jeweilige Seminar wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung. Die Tomorrow Academy übernimmt keine Verantwortung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Seminarvoraussetzungen bei den Teilnehmern ergeben.

§8 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien.

§9 Schlussbestimmungen

Sämtliche Verträge und Rechtsbeziehungen zwischen der Tomorrow Academy und ihren Kunden unterliegen österreichischem Recht. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarung rechtsgültige Vereinbarungen, die der Unwirksamen am nächsten kommen. Hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Zusätzliche Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind.